Sie müssen noch sicherer im Umgang für Auftragsarbeiten mit Ihrem Multicopter werden und benötigen den „Erweiterten Kenntnisnachweis“ für eine SORA-GER Zertifizierung?

Dann besuchen Sie unseren ADVANCED-Workshop + Extended License

Hier werden Ihre bereits erworbenen Fähigkeiten praxisnah und kompetent geprüft und attestiert. Unsere langjährige Schulungs- und Flugerfahrung garantiert Ihnen einen spürbaren Zuwachs an Sicherheit im Umgang mit Flugaufgaben mit behördlichen Genehmigungsverfahren und „Fliegen nach Vorschrift“. Profitieren Sie von unserem Wissen, erweitern Sie mit uns Ihre Fähigkeiten und werden zu einem verantwortungsbewussten, selbstständigen Profipiloten.

ADVANCED-Workshop

In unserem ADVANCED-Workshop + Extended License werden folgende Themen in Theorie & Praxis behandelt:

Erstellen Sie unter Anleitung Ihren eigenen Auftrag unter Beachtung aller gesetzlichen Vorgaben für eine korrekte Flugplanung.

Wir prüfen im Rahmen eines abgenommen Verfahrens des UAV-DACH Services Ihre Flugerfahrung.
Rechtskonforme Flugplanung, Sicherheit am Start- und Landeplatz und ausgewählte Flugübungen, die Ihnen vorab als Handbuch zugesendet werden, bilden den Umfang der praktischen Prüfung ab.

Eine praktische Flugprüfung dient unseren Trainern Ihnen Ihre Flugbefähigung attestieren zu können. Der „Erweiterte Kenntnisnachweis“ wird Ihnen im Zusammenhang mit der zukünftigen SORA-GER Zertifizierung von Vorteil sein und Ihnen nach bestandener Prüfung ausgehändigt.

Zielgruppe: Der ADVANCED-Workshop ist für Copterpiloten mit guten bis sehr guten Flugkenntnissen gedacht, die Ausnahmen von den Flugverboten von §21b der LuftVO benötigen.

Der hohe Anteil praktischer Übungen in Kombination mit penibler Flugplanung soll den Teilnehmer auf die Arbeitswelt mit Coptern perfekt vorbereiten. Wir sensibilisieren und schulen Rechtssicherheit gepaart mit Flugpraxis.

Workshopinhalte:

1.Teil: Praxis (ca 2,5 Stunden)

Im praktischen Teil wird allen Teilnehmern die perfekte Handhabung des Fluggerätes (Auf- und Abbau des Equipments) und die zum Starten und Landen unerlässlichen Sicherheitsvorkehrungen abgefordert (z.B. Arbeiten mit Checkliste)

  • Das richtige Verhalten bei Notfallübungen, UAV Systemgrenzen ermitteln, und der Umgang mit Sicherheitsprogrammen wird im Feld geübt und abgefragt (z.B. RTH).

Das Beherrschen des Copters im ATTI-Mode (ohne GPS-Unterstützung) gehört mit zu den wichtigsten Fähigkeiten. Hier sind Starts und Landungen gefordert, nebst einigen vordefinierten Flugmanövern.

1.Teil: Theorie - Flugplanung erstellen (ca 2 Stunden)

Im theoretischen Teil werden wir ausgiebig die Notwendigkeit einer exakten und rechtskonformen Flugplanung besprechen.

Jeder Teilnehmer erhält eine Checkliste zur Bearbeitung eines Auftrages. Es werden die Anforderungen gemeinsam besprochen, um notwendige Genehmigungen zu erhalten.

2.Teil: Prüfung Praxis (20 Minuten je Teilnehmer)

  • Sicheres Starten/Landen im ATTI Mode
  • Zielanflug an ein Objekt in der Entfernung/ Annäherung an ein Objekt mit Hilfsperson
  • Flugmanöver (Acht, Dreieck, Viereck, Kurvenflug, Gieren)
  • Ein automatisches Flugprogramm
  • Notfallübung

2.Teil: Übergabe des Zertifikats

Nach erfolgreicher Prüfung erhält jeder Teilnehmer am Ende des Workshops unseren „Erweiterten Kenntnisnachweis“ als Teilnahmebestätigung.

SORA-GER Zertifizierung

Mit der NfL 1-1163-17 wird den Copterpiloten die Möglichkeit gegeben, sich im Bedarfsfall eine Ausnahmegenehmigung zu den Flugverboten in §21b der LuftVO einzuholen. Gegebenenfalls wird eine Risikobewertung erforderlich, die unter anderem auch die Flugbefähigung des Piloten einschließen kann.

Mit unserem „Erweiterten Kenntnisnachweis“, also dem Ablegen einer praktischen Prüfung, steigen die Chancen signifikant diese Flugprojekte genehmigen zu lassen.

Link zu NfL mit SORA-GER

Dauer des Workshops

09:00 Uhr bis 12:00 Uhr - Praxis 1
12:00 Uhr bis 14:00 Uhr - Theorie 1
14:00 Uhr - 17:00 Uhr - Prüfung Praxis

Wir werden versuchen alle Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen die Praktischen Übungen für den Erweiterten Kenntnisnachweis zu vermitteln.

Coptermodelle

Der Workshop ist für alle Coptermodelle geeignet

Coptermodelle

DJI Inspire 1, DJI Inspire 2, DJI Phantom 2-Serie, DJI Phantom 3-Serie, DJI Phantom 4, 4 pro, DJI Mavic pro, DJI S900/1000, DJI Matrice 100/600, Yuneec Q500, Yuneec Tornado H920, Yuneec Typhoon H und weitere auf Anfrage

Teilnehmerzahl

Es können maximal 6 Copterpiloten am Workshop teilnehmen.

Voraussetzungen

Voraussetzung ist eine vorhandene Haftpflichtversicherung und ein eigener Multicopter. Sollten Sie noch keine eigenen Copter erworben haben, sprechen Sie uns an.

Verpflegung

Es steht jedem Teilnehmer frei, mittags in einer nahe gelegenen Gastwirtschaft zu essen.

Verpflegung

Für Getränke ist gesorgt.

ADVANCED-Workshops + Ext. License

pro Person
€ 498,-- inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer

FF-Multicopter & Drohnen bietet in 5 Städten
ADVANCED-Workshops + Ext. License
für Drohnen-Piloten

Bitte eine Stadt wählen:

Buchen Sie hier Ihren ADVANCED-Workshop + Ext. License in Ihrer Stadt.